Daily Skin Care: Meine Hautpflege Routine

3 Comments

Zu einer gründlichen Gesichtsreinigung und Hautpflege gehört mehr als Wasser und Seife. Die richtigen, auf deine Haut angepassten Produkte können wahre Wunder bewirken. Ich verrate euch heute meine Must Dos inklusive Lieblingsprodukte, die mir helfen das beste aus meiner Haut herauszuholen.

Vorweg: Jede Haut ist verschieden. Was bei mir super funktioniert, kann bei dir das genaue Gegenteil bewirken. Lass dich beim Kauf deiner Pflege also immer gut beraten.

MUST DOS
Abends immer, immer, immer (habe ich schon immer gesagt?) abschminken! In der Nacht regeneriert sich die Haut und bildet neue Zellen, wenn die Poren aber von einer Make-up Schicht verstopft sind funktioniert das nicht. Das Resultat? Irritationen und Unreinheiten. Ganz egal wie müde ich bin oder wie spät es bereits ist, die Abschminkroutine zu skippen ist für mich ein absolutes no go.

Ich benutze zum abtrocknen des Gesichts schon länger keine Handtücher mehr. Ganz egal wie heiß man wäscht, Bakterien bleiben immer zurück. Ich weiß nicht, ob es tatsächlich daran liegt, aber ich bilde mir ein das meine Haut seitdem einfach viel schöner aussieht. Ich lasse das Gesicht nach dem reinigen entweder lufttrocknen oder greife zu einmal Handtüchern. Die Babywaschlappen von Ebelin sind dafür super geeignet. Sie sind weich und was für die Haut von Babys gut ist, kann für unsere nicht schlecht sein.

Ein Punkt bei der Hautpflege, den man immer und überall liest, meistens jedoch von vielen für überbewertet erklärt wird: Pro Tag mindestens 2-3 Liter Wasser trinken. Und das ist tatsächlich essenziell: Die Haut muss nicht nur von außen mit Feuchtigkeit versorgt werden, sondern eben auch von innen. Das funktioniert am besten, wenn ihr für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt sorgt. Zugegeben, das ist ein Punkt der auch für mich jeden Tag aufs neue eine Challenge ist, weil ich einfach – shame on me – zu den wenig Trinkern gehöre.

CLEAN
Ich bin ein typischer Fall von Mischhaut: Mal kämpfe ich mit trockenen Stellen, mal neigt meine T-Zone zu Unreinheiten. Von Drogerie bis hin zu High End, habe ich schon etliche Pflegelinien, die genau darauf abgestimmt sind, ausprobiert. Am besten vertrage ich den Ultra Facial Cleanser von Kiehls. Anschließend gehe ich noch einmal mit dem Clearly Corrective Clarity-Acticating Toner drüber. Wem das Budget nicht so wichtig ist, dem kann ich auch die Hydra Beauty Serie von Chanel sehr empfehlen.

MOISTURIZE
Abgestimmt auf die Reinigung benutze ich im Anschluss die Ultra Facial Cream Hautpflege, ebenfalls von Kiehls (nein, der Post ist nicht gesponsert). Braucht meine Haut besonders viel Feuchtigkeit, was vor allem im Winter oft der Fall ist, gebe ich abends das Midnight Recovery Concentrate unter die Creme.
UV-Strahlung ist das ganze Jahr über gleich intensiv. Deswegen sollte man nicht nur bei heißen Temperaturen zu Lichtschutzfaktor greifen. Ich benutze eine Sonnencreme speziell fürs Gesicht. Mein Favorite ist die Soothing Cream von Lancaster. Nicht nur weil das Produkt die Haut super schützt, ich habe auch den Eindruck das die Bräune viel langanhaltender und intensiver ist als mit anderen Produkten. Zumindest ist das bei mir der Fall.

SCRUB
Einmal die Woche verwöhne ich meine Haut mit einem Peeling oder einer Maske. Dafür greife ich gerne zu Dermalogica-Produkten. Als Peeling verwende ich das Daily Microfoliant. Auch wenn der Name „daily“ sagt, habe ich festgestellt das tägliches peelen für meine Haut einfach zu viel ist. Wenn mir eher nach einer Maske ist, greife ich zur Skin Hydrating Masque.

DON’T FORGET THE EYES
Machen wir uns nix vor, ab den Zwanzigern sollte man vor allem was die Augen betrifft zu Anti-Aging Produkten greifen. Denn die Cremes und Seren können Falten zwar vorbeugen aber bereits vorhandene verschwinden zu lassen stellt sich dann doch als relativ unmöglich heraus. Deshalb lieber vorbeugen. Ich benutze die Powerful Wrinkle Reducing Eye Cream von Kiehls oder die Aquanature Hyaluron Pflege von Anne Marie Börlind. Wenn die Nacht mal besonders kurz war, gebe ich das Super Multi-Corrective Eye-Opening Serum darunter. Eine absolute Wunderwaffe!

3 Comments
  • Jule

    Antworten

    Von dem Kiehls Concentrate habe ich schon so viel positives gehört! Wir Zeit das ich es auch mal teste! Kiehls an sich mag ich nämlich auch total gerne.

  • Maja

    Antworten

    Die Masken von Kiehls sind auch super, Suchtpotenzial! Ansonsten setze ich auf Bebe. Absolute Liebe <3

  • Anni

    Antworten

    Schöne Fotostrecke! Bei meiner komplizierten Haut muss ich leider auf Produkte vom Hautarzt setzen und wage mich da keine Experimente.

Leave a Comment