#FOODFRIDAY: Mirácoli Pasta Sauce

5 Comments

Ich gehöre wahrscheinlich zu den so ziemlich größte Pasta-Fans überhaupt. Nudeln gehen einfach immer. Vor allem die Mirácoli-Variante. Mal ehrlich, wer liebt diese leckere Tomatensauce nicht?! Da ich aber lieber selber koche, statt zur Fertigpackung zu greifen, hab ich nach langem Suchen und Ausprobieren ein Rezept gefunden, das dem Original sehr, sehr nahe kommt und außerdem selbstzubereitet wahrscheinlich die deutlich gesündere Variante ist.

MiracoliVorschau

Für 4 Portionen: 200g Tomatenmark, 1 Stange Staudensellerie, 1 Zwiebel, 1/2 Knoblauchzehe, 1 TL Zucker, 1 Prise Salz, 3 TL Gemüsebrühe, 5 TL Oregano

Staudensellerie, Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und leicht in Öl anbraten, bis sie braun werden. Danach mit der Gemüsebrühe ablöschen. Anschließend das Tomatenmark mit etwas Wasser andicken und gemeinsam mit den Gewürzen hinzufügen. Nach drei Minuten köcheln  ist das Ganze auch schon fertig. Tipp: Ich mag dazu am liebsten Dinkel Vollkorn Nudeln, Parmesan und etwas Rucola oder Basilikum.

MiracoliClose2

5 Comments
  • Theresa

    Antworten

    Mega gut!!! Ich lieb die Soße. Werde ich gleich morgen mal probieren 🙂

  • Coco

    Antworten

    Oh danke für den tollen Tipp! Ich liebe die Mirácoli Soße so sehr, aber es ist mir nie gelungen selbst ein Soße zu machen die ans Original herankommt! Werd ich bald ausprobieren.
    Toller Blog, hast eine neue Leserin! Liebe Grüße, Coco

  • Vivi ♥

    Antworten

    Gott, sieht das lecker aus *sabber* 🙂

  • Katie

    Antworten

    Jammi! Jetzt hab ich wieder hunger xD Dabei wollt ich doch einpaar Kilo abnehmen -.- Liebst xkatie

  • Sarina

    Antworten

    Oh mein Gott!!! Mein Leben macht endlich Sinn! Ich liebe diese Soße und jetzt kann ich die endlich mal selbst machen. TOP!

Leave a Comment